Vorstellungsgespräch: 10 häufige Fragen und Ihre Antwortmöglichkeiten

Einige von den nun folgenden Fragen werden bei Ihrem Vorstellungsgespräch sicher auftauchen. Die Texte dienen nur zur Orientierung.
Tipp: Passen Sie die Antworten nach Ihren Bedürfnissen beziehungsweise auf Ihre Position, Ihre Kenntnisse, Aufgaben und Hobbys an. Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!

  1. Warum haben Sie sich gerade für diese Position beworben?

    "Die Aufgaben in der Stellenbeschreibung haben mich sofort angesprochen, da sie auch jetzt schon zu meinem Ressort gehören. Darüber hinaus bietet die Stelle die Möglichkeit, meine Karriere als XYZ weiterzuentwickeln."

  2. Warum sollten wir uns ausgerechnet für Sie entscheiden?

    "Ich bringe alle geforderten Qualifikationen mit (Qualifikationen aufzählen). Außerdem bringe ich weitere Kenntnisse mit (Kenntnisse aufzählen), die Ihrem Unternehmen zugutekommen könnten (Beispiele/Bereiche nennen)."

  3. Weshalb haben Sie sich für Ihren Beruf entschieden?

    "Ich habe schon während meiner Schulpraktika und durch mein Hobby (passendes Hobby nennen) gemerkt, dass ich eine handwerkliche Tätigkeit ausführen möchte. Mir ist es wichtig, dass ich das Ergebnis meiner Arbeit in den Händen halten kann. Vor allem hat mich der Umgang mit Metall (Holz) immer schon fasziniert."

  4. Wo liegen Ihre Stärken und was sind Ihre Schwächen?

    "In meiner bisherigen Laufbahn habe ich mich immer wieder in verschiedenste Aufgaben erfolgreich eingearbeitet. Darüber hinaus habe ich mich bei einer Projektarbeit, bei der verschiedene Abteilungen eingebunden waren, schnell in das Team integriert und das Projekt durch meine Verantwortung für (Beispiel/Aufgabe nennen) mit zum Erfolg geführt. Daher würde ich meine Flexibilität, meine Vielseitigkeit und meine Teamfähigkeit als meine Stärken ansehen. Meine größte Schwäche ist die Ungeduld. Wenn es zum Beispiel zu Verzögerungen kommt, die ich nicht beeinflussen kann, reagiere ich häufig ungeduldig. Allerdings arbeite ich in diesen Fällen bereits an meiner Gelassenheit, würde diesen Punkt aber trotzdem noch als Schwäche sehen."

    Symbol Hand in Hand arbeiten

  5. Wie lauten Ihre drei stärksten Charaktereigenschaften?

    "Ich bin sehr offen und liebe es auf Menschen zuzugehen und sie zu unterstützen, deshalb arbeite ich sehr gerne als Vertriebsassistent. Außerdem bin sehr genau, dass kommt mir bei der Auftrags-/ und Angebotserstellung zugute, weil man so Fehler in der Produktion und Auslieferung vermeiden kann. Drittens bin ich ein sehr positiver Mensch und kann dadurch auch schwierige Situationen mit Kunden, durch meine positive Grundhaltung, lösen."

  6. Was war Ihr größter beruflicher sowie privater Erfolg bzw. Misserfolg?

    "Mein größter beruflicher Erfolg war sicherlich die Mitarbeit an der Optimierung unserer Fertigungsabläufe. Wir konnten dadurch unsere Durchlaufzeiten um XX% reduzieren. Negativ war allerdings, dass durch die Kürzung des Budgets weitere positive Effekte nicht mehr umgesetzt werden konnten."

  7. Was erwarten Sie von dieser Position und von uns als Unternehmen?

    "Ich möchte meine bisherigen beruflichen Erfahrungen weiter vertiefen und mich nebenberuflich weiterbilden, um dann eine noch qualifiziertere Aufgabe zu übernehmen."

  8. Welche beruflichen und privaten Ziele möchten Sie in 5 Jahren erreicht haben?

    "In den nächsten 5 Jahren ist mein Ziel, eine Stelle mit Personalverantwortung zu übernehmen. Ich bringe hierfür schon eine gewisse Erfahrung mit, da ich bereits in früheren Stationen häufiger meinen Abteilungsleiter vertreten durfte. Privat bin ich bereits sehr glücklich und würde mir wünschen, dass dies in den nächsten 5 Jahren so bleibt."

    Führungskraft

  9. Wie würden Sie soziale Kompetenz erklären?

    "Das ist für mich die Fähigkeit sich in andere Menschen hineinversetzen zu können, einen guten Umgang sowie eine offene Kommunikation zu pflegen und in einer Führungsposition seine Mitarbeiter gut anzuleiten."

  10. Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

    "In meiner Freizeit gehe ich am liebsten zum Wandern/Schwimmen. Dabei kann ich abschalten, bekomme den Kopf frei und tanke neue Kraft."